Spargel

Spargel

Heimischer Spargel wird bei uns mitt­ler­weile je nach Witterung schon im März ange­boten. (Kulturen unter Folien machen‘s möglich.) Achtet beim Einkauf auf die Frische, man erkennt sie an den geschlos­senen Köpfen, an den Schnittstellen, die noch nicht aus­ge­trocknet sein sollten und einem glän­zenden und prallen Zustand. Frische Spargelstangen quiet­schen beim anein­ander reiben. Sollte der ein­ge­kaufte Spargel nicht am selben Tag zube­reitet werden, lagert man ihn am besten in einem feuchten Tuch ein­ge­wi­ckelt im Gemüsefach. Die Spargelzeit endet bei uns am 24. Juni, dann müssen sich die Spargelstauden von den Verlusten ihrer ersten Austriebe wieder erholen, um im nächsten Frühjahr wieder kräftig aus­treiben zu können. Einige Spargel-Rezepte findest Du »hier«.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar